Anker Banner

1997 - 2000

Aufgrund der verzögerten Übernahme konnten in der Saison 1997 nur wenige Fahrten mit dem neuen Schiff durchgeführt werden. Weitere Arbeiten zur Instandsetzung des Schiffes erfolgten in Teilschritten jeweils im Winterlager der folgenden Jahre. Dazu verlegten wir im Winter 1997 die „Elbe 1" in den Harburger Binnenhafen, wo wir bei Jugend in Arbeit e.V. bzw. der Jöhnk-Werft neben dem Liegeplatz auch notwendige Unterstützung erhielten.

Erstmals im Jahr 1998 konnten wir das Schiff bei öffentlichkeitswirksamen Veranstaltungen vorstellen. Der Hafengeburtstag in Verbindung mit einer PR-Aktion der Hamburger Polizei, die Glückstädter Matjeswochen zusammen mit dem Museum der Arbeit und Tage der offenen Tür bei den WSR 1 und  WSPK 2 waren willkommene Anlässe das Schiff zu präsentieren. Bei Verabschiedungen in den Ruhestand des Amtsleiters, Heinz Krappen, und des beliebten Polizeiseelsorgers, Hellmut Tourneau, waren wir für Dienststellen der Polizei beteiligt. Dadurch erzielten wir die nötigen Einnahmen, um Reparaturen durchzuführen, für die wir Werftbetriebe in Anspruch nehmen mussten. Sehr kostenintensiv waren die Beschaffung notwendiger Rettungsmittel für die von uns gewünschte Personenzahl an Bord sowie die Funk- und Signalausstattung nach neuestem internationalem Standard.

Bereits in Jahren 1999 und 2000 konnten wir an verschiedenen Veranstaltungen teilnehmen, die teilweise auch mit einer längeren Anfahrt, wie Cuxhaven und Travemünde, verbunden waren. Besonders interessant war auch eine Reihe von Fahrten für die Polizei Hannover während der EXPO 2000 im Rahmen des Betreuungsprogramms für Polizeibeamte.

Hafen Hamburg

logo Hafen Hamburg

Newsletter-Anmeldung

Anker

Mitgliederzugang

CB Login

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account