Anker Banner

Verbesserungen / Umbauten

Die Erfahrungen mit dem Schiff im ersten Jahr zeigten, dass insbesondere bei starkem Schiffsverkehr der Schwell anderer vorbeifahrender Schiffe häufig dazu führte, dass der Wellenschlag über die Bordwand schlug und das Boot Wasser nahm. Ferner war die offene Barkassenbauweise bei regnerischem Wetter nachteilig. Hierbei sammelte sich in der Bilge schnell das Wasser. Deshalb musste die Bilge durch Fachfirmen kostenaufwändig geleert werden.  Daher wurde in Abstimmung mit dem MUSEUM DER ARBEIT im Mai 1994 die Bordwand geringfügig durch Aufschweißen einer Metallkante erhöht und für den Fahrgastraum eine Wetterschutzplane beschafft. Dadurch sind auch die Gäste vor ungünstigen Wetterlagen geschützt.

e27 Umbauten1

 

                 e27 umbauten3

 

e27 umbauten2

 

Die Anzahl der Sitzplätze konnte im Winter 1996/97 durch den Verzicht auf die Flüssiggasanlage und den damit ermöglichten Umbau der Sitzbänke zu einer umlaufenden Holzsitzbank vergrößert werden. Dieses führte zur Wiederherstellung des Urzustandes der „ELBE 27".

Hafen Hamburg

logo Hafen Hamburg

Newsletter-Anmeldung

Anker

Mitgliederzugang

CB Login

Don't have an account yet? Register Now!

Sign in to your account