Elbe 27 Werft 08.11.2016 - Verein für ehemalige WS-Barkassen e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:



Werft H. Buschmann


08.11.2016 bis 22.11.2016



09.11.2016

Das Unterwasserschiff wurde von der Werft mit einemHochdruckreiniger gesäubert und die Opferanoden wurden ausgetauscht. Wir haben mit Roststeckern die losen Farbreste entfernt. Die Maschinisten haben Reparaturarbeiten an der Rudermachine durchgeführt.



10.11.2016

Auf Grund der hohen Luftfeuchtigkeit (Schneeregen) konnten wir nicht malen.
Es gibt aber noch andere Dinge die Spaß machen.



11.11.2016

12.11.2016 und 13.11.2016 Ruhetag

14.11.2016
Vorarbeiten des Lackierers. Opferanoden werden mit Schmierseife eingedeckt. Der Propeller ist mit Folie überzogen. Danach hat er den Rumpf mit einer zweiten Schicht Primer überzogen. Wenn diese Farbe durchgetrocknet ist und das Wetter es zuläßt werden zwei Schichten Antifouling aufgespritzt. Wir kümmern uns um den blauen Farbanstrich.

15.und 16.11.2016

Auf Grund der hohen Luftfeuchtigkeit ist an Malarbeiten z.Zt. nicht zu denken.
Jörn steht mit dem Lackierer in Verbindung der entscheidet ob gemalt werden kann.


17.11.2016

Vom Lackierer wird Antifouling am Unterwasserschiff aufgetragen.

18.11.2016

Von Vereinsmitgliedern wird blaue Farbe am Überwasserschiff aufgetragen.

21.11.2016

Es
mußten noch Schweißarbeiten am Ruder gemacht werden

22.11.2016

Um 08:30 Uhr haben wir die Slipanlage der Buschmann-Werft verlassen.

 
kostenloser Unofficial WsX5 Counter!
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü